VORWORT

Zuhause in der Architektur, doch irgendwann zusätzlich das Herz an die Fotografie verloren. Und bevor man sich zwischen zwei Stühle setzt, stellt man lieber einen dritten in die Mitte: Die Gestaltung im Gesundheitswesen, eine Kombination beider Bereiche. Tätig bin ich variantenreich in allen drei Bereichen. 

Denn eines haben die Projekte alle gemeinsam: sie müssen konzeptionell angegangen werden, brauchen einen wachen Verstand und kreative Ideen, müssen auf Machbarkeit geprüft und mit Liebe zum Detail umgesetzt werden. Das ist wohl der Kern meiner Arbeiten und meine persönliche Stärke. 

Diese Seite soll einen kurzen Einblick vermitteln.

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie Bedarf haben. Ich freue mich auf Ihr Projekt!

FOTOGRAFIE

Bedingt durch mein Architekturstudium habe ich natürlich eine Affinität zu Gebäuden und Einrichtungen. Da liegt es nahe, in diesem Bereich auch als Fotograf tätig zu werden. Gerade auch, weil der Blick entsprechend geschult ist. Ein weiteres Feld ist die Dokumentation von Baufortschritten.

Ich fotografiere aber auch sehr gerne Personen. Authentisch, echt und ungestellt. Selbiges gilt für Events. Je natürlicher, desto wirkungsvoller – so meine Sicht der Dinge.

ARCHITEKTURFOTOGRAFIE
BAUFORTSCHRITT
EINRICHTUNGEN
PORTRAIT
EVENT
MOTORSPORT
LIEBLINGE

ARCHITEKTUR

Seit meinem Diplom im Jahre 2007 bin ich für diverse Büros als Planer und Entwerfer tätig. Zunächst als angestellter, seit 2012 als freiberuflicher Planer. Überwiegend in den Leistungsphasen 1 bis 5. Aufgeführt sind exemplarische Projekte, an denen ich mitgearbeitet habe.

Wenn Sie Verstärkung für Ihr Team benötigen, so kommen Sie gerne auf mich zu! Ob im Block, tage- oder projektweise. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Mitarbeit
Berg Planungsgesellschaft mbH & Co. KG

Medizinisches Versorgungszentrum am Ev. Krankenhaus Gelsenkirchen (LP 1-4).
Quartiersentwicklung Schulstraße in Münster, Schwerpunkt Bauteil 1 und 2 (LP 3-5).
Seniorenstift an den Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen (LP 3-5).
Diverse Maßnahmen im St.-Franziskus-Hospital Münster, u.a. Radiologie (LP 5).
Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des Klinikums in Bernburg (LP 4).

Mitarbeit
VI.GROUP GmbH

Medizinisches Zentrum am Allgemeinen Krankenhaus in Viersen (LP 1-3).
Quartiersentwicklung in Dresden zwischen Semperoper und Yenidze (LP 1-3).
Machbarkeitsstudie und Konzeption ATOS-Privatkliniken in Düsseldorf (LP 1-3).
Quartiersentwicklung und Zielplanung Hafenareal Münster (LP 1-3).
Quartiersentwicklung Innenstadt Ahlen (LP 1-3).

Freelance
Deckwitz Projektentwicklung GmbH

Kultur- und Bildungsforum auf dem Hörster Platz in Münster (LP 1-3).
BültBüros in Münster, zeichnerische und planerische Objektbetreuung seit 2006.
Handorfer Mitte in Münster, Flächenermittlungen nach gif.
Mikroappartements am Münsteraner Bahnhof, Vermarktungsunterlagen.
Gemeinsam. Wohnen. Gelmer. Investorenwettbewerb, Präsentationsunterlagen.

Freelance
cad.plan Bischoff

Digitalisierung von Plänen der Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt Drensteinfurt.
Erstellung von Flucht- und Rettungswegplänen des St. Franziskus-Hospitals in Münster.
Verformungsgerechtes Aufmaß eines denkmalgeschützten Kötterhauses in Bombeck.

Freelance
bw Architektur Belha Wienken

Neubau einer Dreifach-Sporthalle in Nottuln (LP 2-5).
Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt Kaarst (Sanierungen) (LP 4-5).
Sanierung der Steverhalle Senden (Dachsanierung, energetische Sanierung) (LP 2-5).

Eigene
Projekte

Mieterbegleitung Umbau Dreifaltigkeitskirche Münster.

GESTALTUNG

Da ich seit Beginn meiner planerischen Tätigkeit in Kontakt mit dem Gesundheitswesen war, ist mir über die Jahre immer wieder aufgefallen, dass Einrichtungen im Gesundheitssektor überwiegend funktional sind und nur über wenig Atmosphäre verfügen. Dabei ist die Aufenthaltsqualität ein wichtiger Faktor für Patienten und damit für Einrichtungen im Gesundheitswesen. Eine zu technische Erscheinung einzelner Funktionsbereiche sorgt bei alten und kranken Menschen für zusätzliches Unbehagen. Ein weiterer Faktor für eine gehobene Aufenthaltsqualität ist eine gute Orientierung für Patienten.

Als Fotograf lag es nahe darüber nachzudenken hier tätig zu werden. Natürlich haben Krankenhäuser hohe Auflagen, zum Beispiel zu den Themen Brandschutz und Hygiene. Hier hilft mir meine planerische Tätigkeit im Gesundheitswesen, sodass Knackpunkte erkannt werden und entsprechend lösungsoptimiert Maßnahmen entwickelt werden können. Es gibt -um mal ein konkretes Beispiel zu nennen- Drucke auf waschbaren Leinwänden, die auf Bilderrahmen gespannt werden können, desinfektionsmittelresistente Trägermaterialien und Produkte mit nichtbrennbaren Materialien, sodass auch in Bereichen mit hohen Anforderungen gestalterisch gearbeitet werden kann.

Über die Jahre sind noch ein paar Tätigkeitsbereiche hinzugekommen. Die Themen Wandfarben, Scherenschnitte und Glasfolierungen gehören mittlerweile auch zum Repertoire und werden im Folgenden kurz vorgestellt.

Natürlich ist jedes Projekt individuell und muss entsprechend neu gedacht werden. Somit verstehen sich die unten anstehenden Ausschnitte als Moodboard und Aufhänger für Ihr Projekt!

REFERENZEN
Hier finden Sie einen Querschnitt bereits umgesetzter Projekte.

Bild 1: flurüberspannendes, geteiltes Panorama, Themenbereiche über sieben Ebenen eines Krankenhauses
Bild 2: transluzente Türfolierungen mit Lichtspiel durch weitere, graue Folierung als Scherenschnitt
Bild 3: Flurgestaltung durch Scherenschnitte, Grautöne nach Corporate Identity des Kunden
Bild 4: Bebilderung eines Eingangsbereichs, waschbare Leinwände mit Akustikvlies-Inlay zur Schallabsorption
Bild 5: Bebilderung mit passender Wandfarbe
Bild 6: Kundenlogo, von Weitem als solches zu erkennen, bei näherer Betrachtung besteht das Bild aus den sieben Werten des Unternehmens
Bild 7: Bebilderung einer Isolierstation mit abnehmbaren und leicht zu reinigenden Bildern
Bild 8: Scherenschnitte im Eingangsbereich

MOTIVE

Natürlich muss auch die richtige Bildsprache gefunden werden. Häufig ein sehr sensibles Thema. Hierbei greife ich entweder auf meinen eigenen Fundus an Bildern zurück oder kaufe Bilder entsprechend für Sie ein. Auf Wunsch fertige ich natürlich auch gerne Bilder exklusiv für Ihr Vorhaben an.

Gemeinsam haben diese Ansätze, dass Ihr Vorhaben immer konzeptionell angegangen wird und auf Ihre Räumlichkeiten abgestimmt ist.

Die hier gezeigten Bilder sollen natürlich nur einen kleinen Überblick verschaffen und entstammen meinem Portfolio. Die genaue Ausarbeitung ist projektabhängig.

KONZEPTIONEN

Ein einzelnes Bild kann viel bewirken. Ein ganzes Konzept aber noch viel mehr.  Über Bebilderungen können ganze Bereiche funktional ablesbar gestaltet werden, Patientenorientierung geschaffen und Krankenhäuser zusätzlich zur Signaletik bzw. Wegeführung in ihrer Übersichtlichkeit unterstützt werden. Aber natürlich kann auch ganz einfach ein Themenbereich variantenreich bebildert und einzelne Fotos zu einem Gesamtkonzept zusammengeführt werden.

Bild 1: exemplarische Aufteilung von Hoch- und Querformaten sowie Quadraten rund um ein Themengebiet (hier Bretagne). Natürlich kann eine solche Bebilderung auch über mehrere Räume gespannt werden und muss nicht zwingend direkt nebeneinander hängen.
Bild 2: große Solitärbilder benötigen ein eher ruhiges Motiv um gut zu wirken.
Bild 3: Bilder im gleichen Farbkanon können Teile von Stationen oder Funktionsbereiche ablesbar machen und zur Orientierung beitragen.
Bild 4: mit Hilfe von Panoramen können ganze Geschichten an den Wänden erzählt werden und Patienten länger beschäftigen, da viele Details zu entdecken sind.

WANDFARBEN

Auch wenn eine Bebilderung an der Wand schon ein großer Schritt nach vorne ist, so gibt es dennoch Bereiche, die noch ein bisschen mehr Gestaltung vertragen können. Durch Wandfarben. Hierbei ist es natürlich sinnvoll, Bilder und Wandfarben in Einklang zu bringen. Sei es ein einzelnes Bild, das noch ein pastelliges Passepartout benötigt, oder eine Gruppe von Bildern, die auf passendem Untergrund noch einmal ganz anders zur Geltung kommen und den Raum massiv aufwerten.

Aber natürlich können Farben auch zur Orientierung eingesetzt werden, sodass Patienten sich besser zurecht finden können. Eine kleine Anzahl Farben im gleichen Farbkanon lassen ganze Stationen und Krankenhäuser übersichtlich erscheinen.

Bild 1: Übersicht exemplarische Wandfarben in der gleichen Farbsprache.
Bild 2: Das blaue Bild aus der obigen Zeile ergänzt durch einen passenden blauen Wandfarbton.
Bild 3: Die grünen Bilder aus der obigen Zeile ergänzt durch einen passenden grünen Wandfarbton.
Bild 4: Zonierung von Funktionsbereichen durch unterschiedliche Farben, abgestimmt auf die Bebilderung.

SCHERENSCHNITTE

Wandfarben ermöglichen natürlich auch weitere Gestaltungsoptionen. Scherenschnitte können nicht nur ein kurzweiliges Spiel auf der Wand entfalten, sondern auch ganz direkt in die Wegeführung eingreifen. Spielerisch oder klassisch einfach als Typografie. Hierbei kann natürlich auch mit mehreren Farben übereinander gearbeitet werden. In manchen Fällen sind Scherenschnitte ein sehr probates Mittel, zum Beispiel in Bereichen mit vielen Schiebetüren, die ein Aufhängen von Bildern unmöglich machen. Durch das Aufstellen und Schließen der Türen ergibt sich mitunter ein facettenreiches Spiel, da Bereiche verdeckt und wieder offen gelegt werden.

Bild 1: Comichafte Gestaltung eines langen Eingangsflures inkl. großformatiger Türfolierung.
Bild 2: Auflockerung eines Flures durch fußballspielende Kinder.
Bild 3: Integration einer Wegeführung in die Scherenschnitte.
Bild 4: Durch Scherenschnitte sind auch Typografien auf den Farbflächen realisierbar.

FOLIERUNGEN

Glasflächen generieren Durchsicht, Transluzenz und Größe. Damit niemand zu Schaden kommt, gibt es eine DIN, die vorschreibt, wie Glasscheiben zu kennzeichnen sind. Natürlich kann auf vorgefertigte Elemente, wie horizontale Streifen, zurückgegriffen werden. Diese Auflage kann aber auch genutzt werden, um auf den Scheiben gestalterisch aktiv zu werden und damit einen Mehrwert schaffen. Sei es ein Logo, eine Struktur, Texte bzw. Wegeführung, oder aber eine funktionsbasierte Gestaltung. Natürlich können auch nicht-transparente Türen und Flächen mit Folierungen gestaltet werden. Umkleiden, Patientenzimmer und Ähnliches.

Bild 1: Abstraktion eines Magnetfeldes für eine Türfolierung innerhalb einer Radiologie.
Bild 2: Abstraktion eines Atommodells für eine Türfolierung innerhalb einer Radiologie.
Bild 3 oben: Umkleidennummerierung
Bild 3 unten: Individualisierung von Patientenzimmern zur besseren Orientierung (z.B. für Demenzpatienten)
Bild 4: zweischichtige Folierung (Dreiecke + überdimensionale Zahl zur besseren Patientenorientierung), erhöhte Tiefenwirkung

HERANGEHENSWEISE

Das Umfeld, das gestaltet werden soll, ist immer im bestehenden Kontext zu sehen. Es gibt so viele unterschiedliche Strukturen in Gebäuden, so viele verschiedene Funktionsbereiche, Neubau, Altbau, Sanierung, Um- und Zielplanungen, dass es unmöglich ist, ein Konzept zweimal anzuwenden. Somit startet ein Projekt immer mit einer Begehung und einem Gespräch, worauf das Augenmerk gelegt werden soll und wie umfangreich ein Projekt gestaltet werden soll. Und welche Maßnahmen getroffen werden können.

Manchmal ist es ausreichend einfach neu zu bebildern. Vielleicht mit ein paar Wandfarben Akzente zu setzen. Aber natürlich können Räumlichkeiten auch zu wiedererkennbaren “Marken” gestaltet werden. Im Prinzip dienen alle Maßnahmen nur einem Zweck: einem Bereich mit Gestaltungsrückstand Atmosphäre zu geben.

Kommen Sie gerne auf mich zu, wenn Bedarf besteht und Sie sich einen Eindruck verschaffen möchten, wie Ihre Räumlichkeiten zu mehr Präsenz gelangen.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

ÜBER MICH

In Münster geboren, in Münster geblieben. Gerne in der Natur. Gerne an der Rennstrecke, wenn die Zeit es erlaubt. Manchmal verloren in Details, aber dann doch irgendwie immer das Ziel im Blick.

Über die Jahre hat sich beruflich ein sehr interessantes Netzwerk aufgespannt, das aus vielen verschiedenen Köpfen besteht. Disziplinenübergreifend.
Sollte also mal ein Projekt dabei sein, das weiteres bzw. anderes Fachwissen erfordert, so stehen die Chancen gut, dass mit Hilfe zugeschalteter Kompetenz aus meinem Netzwerk weitere Tätigkeitsbereiche abgedeckt werden können.
Ganz nach Ihren Wünschen.

Studium

2007 | Diplom
Architektur an der
FH Münster (msa – münster school of architecture)

2007 | Zweitprüfer
Fachbereich Entwurf
Prof. Victor Mani
FH Münster (msa – münster school of architecture)

2008 | Zweitprüfer
Fachbereich Baukonstruktion
Prof. Michael Schanné
FH Münster (msa – münster school of architecture)

Als Angestellter

2006 – 2010
Angestellt als Planer im Gesundheitswesen
Berg Planungsgesellschaft mbH & Co. KG
Planer im Gesundheitswesen
Münster

2010 – 2011
Angestellt als Planer im Gesundheitswesen
VI.GROUP GmbH
Projektentwicklung im Gesundheitswesen
Münster

Als Selbständiger

seit 2012
selbständig in den Bereichen
Fotografie,
Architektur und
Gestaltung

seit 2014
Freiberufliche Kooperation
cad.plan Bischoff
Münster

2005 – 2019
Freiberufliche Kooperation
Corporate Werbeagentur GmbH
Münster

PC & Mac | Office | Adobe Creative Suite | AutoCAD | SketchUp | Front- & Backend

KONTAKT

Volker Stosberg
Sternstraße 29
48145 Münster

Telefon
0251 | 133 87 31

Mobil
0178 | 85 86 0 81

eMail
info@volkerstosberg.de

RECHTLICHES

IMPRESSUM:
ANGABEN GEMÄSS § 5 TMG
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
HAFTUNG FÜR INHALTE:

Die Inhalte meiner Seite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

URHEBERRECHT:

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), bin ich, Volker Stosberg.

IHRE BETROFFENENRECHTE:

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei mir gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
Löschung Ihrer bei mir gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern ich Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen darf (Art. 18 DSGVO),
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei mir (Art. 21 DSGVO) und
Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit mir abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie mir eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für mich als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

ERFASSUNG ALLGEMEINER INFORMATIONEN BEIM BESUCH MEINER WEBSITE
ART UND ZWECK DER VERARBEITUNG:

Wenn Sie auf meine Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
zu weiteren administrativen Zwecken.

Ich verwende Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von mir ggfs. statistisch ausgewertet, um meinen Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

RECHTSGRUNDLAGE:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität meiner Website.

SPEICHERDAUER:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

BEREITSTELLUNG VORGESCHRIEBEN ODER ERFORDERLICH:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit meiner Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

COOKIES
ART UND ZWECK DER VERARBEITUNG:

Wie viele andere Webseiten verwende ich auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie meine Webseite besuchen.
Hierdurch erhalte ich bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem.
Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen kann ich Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige meiner Webseite ermöglichen.
In keinem Fall werden die von mir erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.
Natürlich können Sie meine Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen meiner Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

VERWENDUNG VON SCRIPTBIBLIOTHEKEN (GOOGLE WEBFONTS)
ART UND ZWECK DER VERARBEITUNG:

Um meine Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwende ich auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.
Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

RECHTSGRUNDLAGE:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

EMPFÄNGER:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

SPEICHERDAUER:

Ich erhebe keine personenbezogenen Daten durch die Einbindung von Google Webfonts.

DRITTLANDTRANSFER:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

BEREITSTELLUNG VORGESCHRIEBEN ODER ERFORDERLICH:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ggfs. die korrekte Darstellung der Inhalte durch Standardschriften nicht möglich sein.

WIDERRUF DER EINWILLIGUNG:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

SSL-VERSCHLÜSSELUNG:

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwende ich dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN:

Ich behalte mir vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen meiner Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

FRAGEN AN DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN:

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2019-04-10).

Menü